Heizung und Abgas

Emissionsanalyse fĂŒr maritime Anwendungen

Schiffe können Luftverschmutzungen wie CO, CO2, NOx (NO + NO2) und SO2 aus ihren Dieselmotoren sowie aus den Verbrennungsanlagen und Kesseln an Bord ausstoßen. Die Anlage VI des MARPOL-Übereinkommens und der von der IMO herausgegebene Technische Code fĂŒr die Kontrolle von Stickstoffoxidemissionen (NOx Technical Code) sind international anerkannte Vorschriften fĂŒr die Vermeidung von Luftverschmutzung und Emissionen von Schiffen. Schiffe mit mehr als 400 Bruttoregistertonnen mĂŒssen außerdem ĂŒber ein internationales Zertifikat zur Vermeidung von Luftverschmutzung (IAPP) verfĂŒgen, das durch die BestĂ€tigung der Einhaltung der MARPOL-Anlage VI erworben werden kann.

boat

Die Einhaltung der Anlage VI des MARPOL-Übereinkommens und des Technischen NOx-Codes kann durch die Verwendung eines tragbaren
EmissionsmessgerĂ€ts zur Messung der NOx-Emissionen und anderer relevanter Schadstoffgase von Schiffen erreicht werden. Die Schiffe werden außerdem wĂ€hrend der GĂŒltigkeitsdauer des IAPPZertifikats erstmaligen und regelmĂ€ĂŸigen Emissionsbesichtigungen sowie außerplanmĂ€ĂŸigen ÜberprĂŒfungen unterzogen, bei denen nachgewiesen werden muss, dass die emittierten Luftverschmutzungswerte innerhalb der zulĂ€ssigen Grenzwerte liegen. Wenn die Emissionswerte die zulĂ€ssigen Grenzwerte ĂŒberschreiten, mĂŒssen die erforderlichen Einstellungen und Anpassungen am Motor und anderen Verschmutzungsquellen unverzĂŒglich vorgenommen und neue Emissionsmessungen durchgefĂŒhrt werden. In manchen HĂ€fen dĂŒrfen Schiffe erst einlaufen, wenn sie nachweisen, dass ihre Emissionen unter den zulĂ€ssigen Werten liegen.

Bei neueren Schiffen, die bereits unter Tier II (2011) und Tier III (2016) des MARPOL-Anhangs VI fallen, sind nun hĂ€ufiger Schadstoffminderungsmethoden wie Katalysatoren, WĂ€scher und SCR-Systeme erforderlich, um die Emissionen zu reduzieren und die Vorschriften zu erfĂŒllen. Ein tragbarer Emissionsanalysator kann nicht nur zur Messung der endgĂŒltigen Emissionen nach der Schadstoffreduzierungsanlage verwendet werden, sondern auch zur Optimierung der Leistung und Quantifizierung der Wirksamkeit von WĂ€schern und anderen Schadstoffreduzierungsanlagen.

Si-CA 230

Der tragbare Sauermann Si-CA 230 Verbrennungsgasund Emissionsanalysator kann zuverlĂ€ssige und genaue Messungen von O2, CO, NO & NO2 fĂŒr NOx und SO2 durchfĂŒhren, um Schiffen zu helfen, die Einhaltung von MARPOL Annex VI und des NOx Technical Code zu erreichen und zu bestĂ€tigen. Das spezielle Schlauchmaterial des Analysators und die Wasserabscheider am Sondengriff erhalten die IntegritĂ€t und Zusammensetzung der Abgase, insbesondere fĂŒr NO2 und SO2. Das Si-CA 230 verfĂŒgt außerdem ĂŒber einen langlebigen O2-Sensor, einen großen Farb-Touchscreen und eine Handy-App fĂŒr die Echtzeitanzeige und -steuerung sowie die Erstellung von Detailberichten.