Instrumente

Heizkessel: Wie kann man ihren Gas- und √Ėlverbrauch senken?

eco Gas

Gas- und Erd√∂lpreise steigen rasant an und die Heizkostenrechnungen verteuern sich sp√ľrbar. Beim Gas- oder √Ėlheizkessel oder beim Warmwasserbereiter in den eigenen vier W√§nden ist schon die geringste Einsparung willkommen. W√§hrend moderne Systeme dieser Art bereits einen optimalen Wirkungsgrad aufweisen, gibt es f√ľr bestehende Systeme keine Wunderl√∂sung. Mit bestimmten Ma√ünahmen kann man jedoch den Verbrauch um einige Prozent senken, um vor allem bei √§lteren Heizkesseln einige wertvolle Euro einzusparen (klassische Heizkessel oder Niedertemperaturkessel).

Fordern Sie eine gr√ľndliche und komplette Wartung Ihres Heizkessels

Die verpflichtende Wartung eines Heizkessels spielt eine wichtige Rolle. Um sicher zu sein, dass Ihre Anlage optimal funktioniert und einen perfekt eingestellten Wirkungsgrad erbringt, m√ľssen Sie im Hinblick auf ihre Wartung sehr anspruchsvoll sein.

Daher m√ľssen Sie die Beachtung aller (oft vorschriftsm√§√üigen) Schritte der Wartung eines Heizkessels verlangen, unabh√§ngig davon, ob es sich um einen √Ėl- oder Gaskessel (oder auch um einen Scheitholzkessel) handelt:

  • Inspektion regelm√§√üig durchf√ľhren: Je nach den Bestimmungen der L√§nder circa zweimal j√§hrlich bei einem √Ėlheizkessel, der schnell verschmutzt, und einmal j√§hrlich bei einem Gasheizkessel, unabh√§ngig von der jeweiligen Technologie.
  • Verpflichtende und vollst√§ndige Analyse der Verbrennung¬†mit Hilfe eines Abgasanalysators, der den geltenden Normen entspricht: In vielen L√§ndern ist es Vorschrift, dass diese Analyse, die Messergebnisse liefern muss, die f√ľr die Erstellung einer vorschriftsm√§√üigen Wartungsbescheinigung erforderlich sind.
  • Kontrolle des Wirkungsgrads, der am Ende der Analyse berechnet wird: √úberpr√ľfen Sie, dass der Wirkungsgrad nicht geringer ist als bei der vorherigen Wartung, sondern bei √ľber 85 ‚Äď 90‚ÄĮ% liegt, oder sogar bei 95 ‚Äď 99‚ÄĮ% f√ľr moderne Brennwertkessel.
  • Minuti√∂se Kontrolle des Gas- und √Ėldrucks am Einlauf des Heizkessels.
  • Komplette Reinigung der Heizeinheit des √Ėlkessels: Die Ru√üschicht reduziert die W√§rme√ľbertragung, das System verliert daher 1‚ÄĮ% Wirkungsgrad pro Millimeter Dicke Ru√üschicht an den Innenw√§nden des Heizkessels.
  • √úberpr√ľfung der Luftzufuhr: Der Raum, in dem der Heizkessel aufgestellt ist, muss ausreichend mit Luft versorgt werden, damit ausreichend Sauerstoff f√ľr den Verbrennungsvorgang zur Verf√ľgung steht. Bei Heizkesseln, die mit einer Luftzufuhr aus dem Freien verbunden sind (Luftansaugrohr), muss sichergestellt werden, dass die √Ėffnung nicht verstopft ist und dass die konzentrische Leitung absolut dicht ist (keine Rauchr√ľckf√ľhrung).
Si-CA 130 Sauermann

Achten Sie auf die Dämmung!

Die D√§mmung Ihres Heims ist von entscheidender Bedeutung. Wurde diese wesentliche Arbeit bisher nicht ausgef√ľhrt, dann ist sie eine der ersten Ma√ünahmen, um Ihren Gas- oder √Ėlverbrauch f√ľr die Heizung zu senken.

Eine weitere M√∂glichkeit ist es, zun√§chst feiner abgestimmte Ma√ünahmen zu ergreifen und mit der D√§mmung des Heizkreislaufs zu beginnen, indem Sie die Rohrleitungen mit einer Isolier- und Schutzh√ľlle umgeben. Dies empfiehlt sich besonders f√ľr Rohrleitungen, die durch nicht ged√§mmte und unbeheizte R√§ume f√ľhren (Dachgeschosse usw.), um hohe W√§rmeverluste zu vermeiden, bevor das Wasser in den Heizk√∂rpern ankommt.

Zu dem gleichen Zweck k√∂nnen W√§rmereflektoren einen sehr positiven Effekt f√ľr Heizk√∂rper haben. An den W√§nden hinter jedem Heizk√∂rper befestigt erm√∂glichen sie hohe Energieeinsparungen, in bestimmten F√§llen 5 bis 10 %.

manchon isolation wikipedia

Das System zur Warmwasserbereitung entl√ľften

Ein korrekt bef√ľllter Heizwasserkreislauf sorgt f√ľr einen optimalen Wirkungsgrad bei der W√§rmeverteilung ohne Lufteinschl√ľsse. Um sicherzustellen, dass ein Heizk√∂rper korrekt und auf seiner gesamten Fl√§che homogen aufheizt, kann man mit Hilfe eines Laserthermometers oder Thermoelements die Temperaturen am Ein- und Auslauf des Heizk√∂rpers sowie die Temperaturen am Scheitelpunkt im Vergleich zur Basis √ľberpr√ľfen.

purge wikipedia

Die Temperaturen deutlich senken

Beim Brauchwasser (BW) wirkt sich die Heiztemperatur des Wassers direkt auf den Energieverbrauch aus. Idealerweise sollte man sicherstellen, dass diese Heiztemperatur zwischen 50 und 60 ¬įC liegt. Dies verhindert die Bildung von Bakterien, wie Legionellen, die eine schwerwiegende Lungeninfektion, die Legionellose, hervorrufen k√∂nnen.

Bei Haushaltsheizkesseln ist die Heizung schwierig einzustellen, da sie von der Dämmung des Hauses und vom Außenklima abhängt. Gegebenenfalls sollte man manuell den Sollwert (die Solltemperatur) des Vorlaufwassers der Heizung senken. Manchmal ist es möglich, diese Temperatur deutlich zu senken, indem man nach mehreren Versuchen mittels Dichotomie den besten Wert findet.

Thermostat wikipedia

Raumthermostat der Heizung: Man sollte wissen, dass eine Senkung der Solltemperatur um 1 ¬įC den Energieverbrauch um etwa 7 % senkt. Entsprechend vermindern sich die Kosten f√ľr die Gas- oder Erd√∂lrechnung. Man kann auch nachtr√§glich einen Au√üentemperaturf√ľhler zur Feinjustierung der Heiztemperaturen einbauen, wenn das Regelungssystem der Anlage so ausgelegt ist, dass es darauf reagieren kann. Schlie√ülich sollte man jeden Heizk√∂rper mit einem Thermostat ausr√ľsten, manche besitzen sogar einen Ferntemperatursensor zur besseren Messung der Temperatur eines Raumes.

Neuen Kommentar hinzuf√ľgen

Restricted HTML

  • Allowed HTML tags: <a href hreflang> <em> <strong> <cite> <blockquote cite> <code> <ul type> <ol start type> <li> <dl> <dt> <dd> <h2 id> <h3 id> <h4 id> <h5 id> <h6 id>
  • Umbruch von Zeilen und Abs√§tze erfolgt automatisch.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.